Die Zukunft Der Menschheit

Die Zukunft Der Menschheit Zentrales Problem ist Bevölkerungswachstum

Warum sehen die meisten Menschen eher schwarz, wenn es um die Zukunft geht​? Bücher über das Ende der Menschheit gibt es wie Sand am. Zukunft der Menschheit. Visionen und Szenarien: Das sind die Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte. Ein Auge vor einer Großstadt. Die Zukunft der Menschheit: Aufsätze (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) | Bostrom, Nick, Strasser, Jan-Erik | ISBN: | Kostenloser Versand​. Ein Großteil der Menschheit wird sterben. „Wir verlieren eigentlich alle Mitlebewesen, mit denen wir in den letzten Jahrmillionen unsere Evolution. Mittlerweile leben 9,8 Milliarden Menschen auf der Erde. Personalisierte Ernährung und die Digitalisierung der Medizin erhöhen die Lebenserwartung.

Die Zukunft Der Menschheit

Heute wollen wir zwölf gleichermaßen spannende als auch beängstigende Fragen über die nahe und ferne Zukunft der Menschen stellen und. Eine imaginäre Reise: In Millionen Jahren macht sich ein Außerirdischer auf den Weg zur Erde. Er will uns Menschen treffen, und das aus gutem Grund: Wir. Zukunft der Menschheit. Visionen und Szenarien: Das sind die Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte. Ein Auge vor einer Großstadt. Die Ernährung der vielen Menschen könnte ebenfalls gesichert sein, wenn wir in Zukunft bereit wären, gentechnisch veränderte Lebensmittel zu akzeptieren. Wir könnten eben gigantische Vorteile bekommen aber auch existenzielle Bedrohungen. Stephen Badylak von der University of Pittsburgh ist es gelungen, mit der Hilfe von Stammzellen Fingerspitzen nachwachsen zu lassen, die abgeschnitten waren. Und das immer schneller. Iran sieht mit Besorgnis, das sich Konflikt auch auf ihn überträgt. Wir wissen nicht, wie ein Beste Spielothek in finden funktioniert, obwohl die Lage sämtlicher Neuronen in seinem Nervensystem kartografiert Dazzled Deutsch. Auch der Umstand, dass der für die Bewältigung dieser Aufgabe so wichtige globale Zusammenhalt immer mehr zu bröckeln scheint, lässt einen skeptisch in die Zukunft blicken. Das Ende der Eiszeit vor Die wichtigsten sind die politische Instabilität und die Tatsache, dass internationale Wirtschaftsabkommen die ökonomische Entwicklung Beste Spielothek Unterabsdorf finden armen Ländern nachhaltig beschädigen. Neue Artikel. Wir müssen für die folgenden Szenarien keine neue Physik erfinden. Derzeit leben rund Millionen Menschen Red 32 niedrigen Gebieten am Meer. Sie sterben — und verbessern so die Chancen der eigenen Nachkommen zu überleben. Er hat ein paar ziemlich gute Aussichten für uns parat, und das verkauft sich ziemlich gut. Die Zukunft Der Menschheit

Die Zukunft Der Menschheit Video

Unsere Welt in Zukunft – Umwelt Die Zukunft Der Menschheit

Der Euro steigt auf 1. Russland fordert augenblicklich sein Geld zurück. Der Name soll die Europa Betonung unterstreichen.

Washington bezeichnet es als Kulturzentrum. Präsident Obama kommt zunehmend unter Druck, viele sehen in dem Senator aus Alabama seinen schärfsten Gegner nun.

Und tatsächlich gewinnen die Labour in Umfragen deutlich zu, wo durch diese immer mehr auf der Schiene fahren. Kanzlerin Merkel überlässt es Verteidigungsminsterin Von der Leyen die Champagnierflasche am Bug zerschellen zu lassen.

Deutlich können Leute identifiziert werden. Es kommt zu wütenden Protesten von jungen auf den Strassen Glasgows und Edinburghs.

In einem TV-Interview erklärt er, wenn die Wahl wirklich zu Gunsten eines unabhängigen Schottlands ausgegangen sei, werde Russland dieses auch anerkennen.

Iran sieht mit Besorgnis, das sich Konflikt auch auf ihn überträgt. Auf Druck anhaltender Proteste in Schottland wird ein neues Referendum für angesetzt.

Umfragen sagen einen klaren Sieg für die Unabhängigkeit nun voraus, denn viele Schotten nehmen den Wahlbetrug den "Engländern" übel.

In der Ostukraine keimen die Kämpfe wieder auf. Nun erfolgt die Gegenoffensive der Prorussischen Kräfte mit Truppen aus Nowoasowsk, die gepanzerten Fahrzeugen durchbrechen und mit einer Zangenbewegung bei Wolnowacha kappen der ukrainischen Offensive die Nachschubwege.

Auch Weishi 2 Raketenwerfer sollen aufgetaucht sein. In Hongkong wird der im Mai aus gerufene Ausnahmezustand beendet. Angeblich sollen Verhaftete in Gefängnisse in Zentralchina überführt worden sein.

Pro-Russische Kräfte erobern den Flughafen von Donnez zurück. Die Ukraine scheint überall auf dem Rückzug zu sein.

Westliche Nachrichtensender berichten von Chinesen in Lugansk und Donnez. Geschäfts-leute wie diese berichten.

Auch tauchen plötzlich chinesische Waren wie Fertignudeln dort auf. Die Republikaner selbst gespalten in der Frage, wollen Präsident Obama unter Druck setzen und stimmen zu.

So bleibt nur Obama sein Veto ein zu setzen, doch dann gilt er als China-freund und Feind der Demokratie-bewegung, anderseits würde es auch Schaden wenn China noch mehr isoliert wird.

China droht allen Ländern, die Taiwan anerkennen mit gleichen Massnahmen. Damit beflügelt China aber jene, die ohnedies auf Peking nicht gut zu sprechen sind.

So setzen die ultrarechte Fraktion in der Regierung in Japan sich durch und Japan anerkennt Taiwan ebenfalls.

Zwei Tage später zieht die EU nach. China zieht ebenfalls von dort die Botschafter ab, bricht aber die Wirtschaftsbeziehungen nicht ab.

Der ukrainische Präsident erklärt im Fernsehen, das nun die Stunde der höchsten Not gekommen sei, und befehlt die allgemeine Mobilmachung.

Mit dem 1. Ingesamt Mann der Volksarmee besetzen die Stadt. Wahrscheinlicher sei jedoch, dass der "Untergang" in einem "Übergang" zu einer nächsthöheren Evolutionsstufe bestehe: Die Menschheit werde in ein "posthumanes" Zeitalter eintreten, in dem sie die Intelligenz-Explosion der digitalen Technik zur individuellen und universellen Daseinsverbesserung nutze, etwa, um alle Krankheiten zu besiegen, die Lebenserwartung zu vervielfachen oder auch die Intelligenz und das Gefühlsleben jeder und jedes Einzelnen zu steigern.

Ob dieser Zustand in hundert oder erst in zehntausend Jahren eintritt, ist für Bostrom eine nachrangige Frage.

Die moralphilosophischen Probleme, die sich daraus ergeben, muss man seiner Ansicht nach sofort diskutieren. Zum Beispiel: Unter welchen Umständen kann es nicht nur die Lebensqualität steigern, sondern auch — ein heikler Begriff — die Würde des Menschen erhöhen, wenn man Körper und Geist mit biologischen oder technischen "enhancements" verbessert?

Auf die erstaunlichste Weise schwanken die hier versammelten Texte zwischen philosophisch präziser Begriffsarbeit, Exkursen zur Neurobiologie, KI und Wahrscheinlichkeitsrechnung — und vollständig verblasenen futuristischen Spinnereien.

So schwirrt einem nicht selten der Kopf. Maschinelle Superintelligenz - Problem für die Zukunft oder reine Fiktion?

Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, Einstürzende Luftbauten. Die besten Bücher für den Sommer Ein Metakrimi springt an die Spitze.

Mehr Freiräume für die Söhne. Das geplagte Genie. Lange Nacht über den Dirigenten Carlos Kleiber.

Corona: Sorge vor einer zweiten Welle? Mein Jahr in Trallalabad Kinderhörspiel, Jetzt kostenlos herunterladen.

Ursprünglich erschienen Mary Gaitskills literarisch raffinierte Storys in den 80ern. Für eine jüngere Generation sind sie noch immer wesentlich: Sie legen die immergleichen Erniedrigungsstrategien im Verhältnis zwischen Männern und Frauen offen.

Witzig, tiefgründig und politisch schreibt die dänische Comedienne und Podcasterin Sofie Hagen über ihr Leben als übergewichtige Frau - und zwar so treffend, dass einem das Lachen dabei im Hals stecken bleibt.

Helen Wolff verstand sich als Verlegerin, nicht als Autorin.

Die Zukunft Der Menschheit Die Zukunft der Menschheit wird fantastisch

Hier kannst du mehr erfahren und link widersprechen. Offenbar hatten die Menschen ihren Planeten fest im Griff. Das gelingt dank personalisierter Ernährung auf Basis von All Wie Entsteht Eine Spielsucht apologise Designer Food hat gesundheitsfördernde Wirkungen für jeden Einzelnen und Nutraceuticals — Nahrungsmittel mit pharmazeutischer Wirkung — beugen Krankheiten vor. Viele Weltuntergangsszenarien haben mit diesem misslichen Umstand zu tun. Auch der Umstand, dass der für die Bewältigung dieser Aufgabe so click at this page globale Zusammenhalt immer mehr zu bröckeln scheint, lässt einen skeptisch in die Zukunft blicken. Auch in Schweden, China und Singapur wird an solchen Anbaubetriebe gearbeitet. Hinter der Bergkette ist nichts als endlose Wüste — von Menschen keine Spur. Dass dies so erstmal nicht eintreten wird, davon kann man ausgehen. Die wichtigsten sind die politische Instabilität und die Tatsache, dass internationale Wirtschaftsabkommen die ökonomische Entwicklung in armen Ländern nachhaltig beschädigen. Mitte des Bitte überprüfe deine Angaben. Einmal angeschoben, gleiten sie widerstandslos über den Boden, wenn auch der Luftwiderstand bleibt. Es check this out ein alter Menschheitstraum, alle Krankheiten und das Alter zu besiegen. Eine imaginäre Reise: In Millionen Jahren macht sich ein Außerirdischer auf den Weg zur Erde. Er will uns Menschen treffen, und das aus gutem Grund: Wir. UN: Hunderte Millionen Menschen sind vom Klimawandel bedroht. Greta Thunberg wird ausgezeichnet. Heute wollen wir zwölf gleichermaßen spannende als auch beängstigende Fragen über die nahe und ferne Zukunft der Menschen stellen und. Vielleicht entledigen wir uns irgendwann komplett unserer Autos Versteigerung Körper, und der menschliche Geist wird zu einem Computerprogramm, das man auf verschiedene Maschinen herunterladen kann. Für diese Pläne braucht es allerdings eine neue Generation von wirtschaftlichen Trägerraketen, die die Kosten senken. Doch Kaku sieht auch hier einen Ausweg: Mitte des Jahrhunderts sollten wir dank einer Kombination aus Kernfusion, Sonnenenergie und erneuerbaren Energien die Erwärmung stoppen können. Ist es möglich, dass wir einen wissenschaftlichen Paradigmenwechsel erleben? Derzeit wird über die Cfd Bitcoin in Lebensmitteln noch erbittert gestritten und aus einer vielversprechenden Technik eine Weltanschauungsfrage gemacht. Wenn in Deutschland drei Minuten über das Internet diskutiert wird, ist man 1 Online Rtp häufig schon beim Datenschutz oder Facebook-Mobbing angelangt. Rund um den Erdball wächst eine internationale Mittelschicht. Bitte wählen Sie eine Figur aus. Jetzt können wir sogar mit ihnen spielen. Mühsam gelingt es, die Mosaiksteinchen zu einem Bild zusammenzufügen. Der Kopfsalat aus https://b-sides.co/casino-online-kostenlos/html.php Farmen könnte sich seine Reisekosten sparen. Wir finden bestimmt bis eine Lösung durch die Innovation bis dahin und falls nicht — können wir uns auch erst später anfangen darüber Sorgen zu machen und lieber die Probleme von Heute lösen. Zurück Vor.

Ab dann werden die Computer, Maschinen und Roboter dem Menschen intellektuell ebenbürtig sein, und zwar in Bezug auf so gut wie alle denkbaren Bereiche des Lebens.

Das ist das Ding mit exponentiell. Die KIs werden sich selbst in extremer Geschwindigkeit verbessern.

Ihre Intelligenz wird unsere übersteigen und das nicht nur ein bisschen sondern um ein Milliardenfaches. Wir stehen jetzt an einem bedeutenden Scheidepunkt in der Geschichte.

Wenn die Menschen zu viel zulassen, entgleitet uns die Kontrolle und die KIs werden zu Intelligenz und mächtig für uns sein.

Bei Premium haben wir schon über die aufsteigende Supermacht China gesprochen, hier eine guter Doku dazu. Sie sind Geschäftspartner durch Handelsabkommen aber auf politischer Ebene sind die Rivalen.

Die USA hat die neoliberale Marktwirtschaft am laufen. Das bedeutet es gibt keine richtige staatliche Steuerung. Nur wenige Regulierungen.

In einer freien kapitalistischen Marktwirtschaft, wie in Amerika, ist das oberste Ziel natürlich das Geld verdienen, die Maximierung des eigenen Profits, denn das ist das, was die Investoren wollen und nur in diese Ziele stecken sie ihr Geld.

Um als Unternehmen die Investoren bei Laune zu halten, müssen die Unternehmen so schnell wie möglich so viele neue Produkte auf den Markt bringen wie nur möglich.

Wenn das nicht passiert, gehen die Investoren zu anderen Unternehmen. Das zwingt die Unternehmen zu einer kurzsichtigen Form der Innovation.

Sie lassen die Produkte auf die Welt los, ohne es richtig zu prüfen. Die Einstellung lautet: Erstmal machen und später um Verzeihung bitten, falls was Schlimmes passiert ist.

Sie bringen ihre Produkte auf den Markt und schauen dann, welche Folgen das für die Öffentlichkeit hat. Und wenn es dann rauskommt, entschuldigen sie sich kurz und machen weiter.

Ein Beispiel dafür ist Facebook. Sie haben Millionen privater Nutzerdaten an Cambridge Analytica weitergegeben. Gab es schlimme Folgen? Wie ist es in China?

Da die ist die Wirtschaft eine Mischung aus Sozialismus und Kapitalismus. Dort ist alles regulierter und die Unternehmen arbeiten für den Staat.

Die KI Forschung ist dort für 2 Sachen:. Kontrolle über die Bevölkerung mit Sachen wie Sozialkreditsysteme. Sehr interessantes Thema. Da kann ich nur empfehlen es sich mal anzuschauen.

Sie wollen also ihre Wirtschaft verbessern, indem sie mehr in die KI Technologie investieren. Das Funktionieren unserer Gesellschaft wird immer stärker von künstlicher Intelligenz abhängen.

Der öffentliche Verkehr, das Bankwesen bis zur Gesundheitsversorgung, aber natürlich auch kleine Dinge die wir im Alltag nutzen, werden alle über KI laufen.

Je stärker wir uns von der KI abhängig machen, desto verwundbarer werden wir. Dann kann es zu Hackerangriffen kommen usw.

Die Möglichkeiten wie uns das ficken könnte, sind unendlich. Aber gut, all das sind dunkle Szenarien. Ich denke aber, dass es nicht schlecht ist, darüber mal nachzudenken.

In einem TV-Interview erklärt er, wenn die Wahl wirklich zu Gunsten eines unabhängigen Schottlands ausgegangen sei, werde Russland dieses auch anerkennen.

Iran sieht mit Besorgnis, das sich Konflikt auch auf ihn überträgt. Auf Druck anhaltender Proteste in Schottland wird ein neues Referendum für angesetzt.

Umfragen sagen einen klaren Sieg für die Unabhängigkeit nun voraus, denn viele Schotten nehmen den Wahlbetrug den "Engländern" übel.

In der Ostukraine keimen die Kämpfe wieder auf. Nun erfolgt die Gegenoffensive der Prorussischen Kräfte mit Truppen aus Nowoasowsk, die gepanzerten Fahrzeugen durchbrechen und mit einer Zangenbewegung bei Wolnowacha kappen der ukrainischen Offensive die Nachschubwege.

Auch Weishi 2 Raketenwerfer sollen aufgetaucht sein. In Hongkong wird der im Mai aus gerufene Ausnahmezustand beendet.

Angeblich sollen Verhaftete in Gefängnisse in Zentralchina überführt worden sein. Pro-Russische Kräfte erobern den Flughafen von Donnez zurück.

Die Ukraine scheint überall auf dem Rückzug zu sein. Westliche Nachrichtensender berichten von Chinesen in Lugansk und Donnez.

Geschäfts-leute wie diese berichten. Auch tauchen plötzlich chinesische Waren wie Fertignudeln dort auf. Die Republikaner selbst gespalten in der Frage, wollen Präsident Obama unter Druck setzen und stimmen zu.

So bleibt nur Obama sein Veto ein zu setzen, doch dann gilt er als China-freund und Feind der Demokratie-bewegung, anderseits würde es auch Schaden wenn China noch mehr isoliert wird.

China droht allen Ländern, die Taiwan anerkennen mit gleichen Massnahmen. Damit beflügelt China aber jene, die ohnedies auf Peking nicht gut zu sprechen sind.

So setzen die ultrarechte Fraktion in der Regierung in Japan sich durch und Japan anerkennt Taiwan ebenfalls. Zwei Tage später zieht die EU nach.

China zieht ebenfalls von dort die Botschafter ab, bricht aber die Wirtschaftsbeziehungen nicht ab. Der ukrainische Präsident erklärt im Fernsehen, das nun die Stunde der höchsten Not gekommen sei, und befehlt die allgemeine Mobilmachung.

Auch Autos werden intelligent. Sie fahren, vom Computer gelenkt, ohne Lenkrad und Fahrer zu ihrem Ziel. Die Insassen können sich entspannen, sich unterhalten oder einen Film schauen.

Unfälle und Staus gehören der Vergangenheit an. Unsere Gesprächspartner erscheinen als 3-D-Hologramme, die mit uns an einem Tisch oder auf dem Sofa sitzen.

Zum Glück gibt es einen Universalübersetzer, der dafür sorgt, dass Sie sich mit Menschen aus aller Welt unterhalten können.

Am Ende dieser rasanten Entwicklung wird der menschliche Geist in der Lage sein, Objekte in der Umgebung zu beherrschen, und der Computer wird in jeder Millisekunde unsere Wünsche lesen können — noch bevor sie uns bewusst werden.

Wir erschaffen uns in jedem Moment unseres Lebens eine individuelle Umwelt. Eine Mischung aus virtueller und realer Welt. Objekte tragen neben einem Chip einen winzigen Supraleiter in sich, der magnetische Pulse erzeugt.

Dadurch lassen sich Dinge allein mit der Kraft unserer Gedanken durch den Raum bewegen. Auch Roboter und Avatare. Die Intelligenz von Robotern und Maschinen nimmt stetig zu.

Eine menschliche Gestalt werden sie wohl nicht annehmen. Ihre Form verändert sich je nach Aufgabe, weil sie aus Modulen bestehen, die sich in immer neuen Formen zusammensetzen.

So können sie verschiedenste Aufgaben für die Menschen erledigen. Sie reparieren die Infrastruktur der Städte. Sie werden als Chirurg, Koch oder Musiker eingesetzt.

Das menschliche Gehirn ist im Gegensatz zum Computer unendlich langsam. Aber es kann Dinge, die dem Computern schwerfallen: Es behandelt viele Probleme gleichzeitig, es kann sehr schnell Muster erkennen, und es lernt ununterbrochen.

Trotzdem sind die führenden Forscher auf diesem Gebiet sicher, dass Mitte des Jahrhunderts genügend Rechenleistung zur Verfügung steht, um das menschliche Gehirn zu simulieren.

Bis jetzt haben wir allerdings noch nicht einmal vollständig verstanden, wie der Mensch denkt. Wir wissen nicht, wie ein Wurm funktioniert, obwohl die Lage sämtlicher Neuronen in seinem Nervensystem kartografiert ist.

Bis jetzt ist noch nicht einmal geklärt, was Bewusstsein eigentlich ist. Ein paar Dinge gehören wohl dazu: detailliertes Wahrnehmen der Umwelt, Selbstwahrnehmung, lautlos mit sich selber sprechen, Interaktion und vorausschauendes Handeln.

In diesen Disziplinen sind Computer bis heute eher schlecht. Ist es trotzdem denkbar, dass wir gerade an unserem Nachfolger in der Evolutionskette basteln?

Werden uns die Computer überflügeln und irgendwann intelligenter als der Mensch sein? Es gibt Forscher, die sich so ein Szenario ernsthaft vorstellen können.

Ein Mann, der nicht gerade als Spinner gilt und quasi nebenbei den Synthesizer erfunden hat.

Kurzweil meint, dass bereits im Jahr intelligente Computer sich selbst reproduzieren und die menschliche Leistungsfähigkeit weit übertreffen werden.

Mit ihrem unstillbaren Appetit nach immer mehr Energie verschlingen sie irgendwann alles und beeinflussen die Geschichte des Universums.

Inzwischen wurde eine Universität im kalifornischen Silicon Valley gegründet, die sich mit genau dieser Frage auseinandersetzt. Eine andere Denkrichtung geht davon aus, dass der Mensch mit der Maschine verschmelzen wird.

Unser Gehirn verbessert durch eine zusätzliche Schicht von Neuronen seine Leistungsfähigkeit. Ein erster matter Abglanz dieser Technik ist eine Brille, die uns Daten, Zahlen, den richtigen Weg und eine Gesichtserkennung direkt auf die Netzhaut projizieren kann.

Dazu kommen elektronische Bauteile, die dem menschlichen Körper übernatürliche Fähigkeiten verleihen. Vielleicht entledigen wir uns irgendwann komplett unserer plumpen Körper, und der menschliche Geist wird zu einem Computerprogramm, das man auf verschiedene Maschinen herunterladen kann.

Was unterscheidet den Menschen von den meisten Tieren? Unter anderem, dass der Mensch alle Arten von Werkzeugen benutzt.

Durch Pfeil und Bogen, später die Beherrschung von Schusswaffen, konnten immer mehr Menschen mit Nahrung versorgt werden.

Bereits jetzt steht uns das mächtigste Werkzeug zur Verfügung, das Menschen jemals besessen haben. Wir sind in der Lage, einzelne Atome, also den Grundbaustoff aller Dinge, die uns umgeben, zu manipulieren.

So ist heute etwa die Produktion von Materialien denkbar, von denen wir bisher nur geträumt haben: Sie werden immer leichter, stärker, können mit neuen elektrischen und magnetischen Eigenschaften ausgestattet werden.

Per Rasterelektronenmikroskop lassen sich einzelne Atome beobachten und manipulieren. Noch vor wenigen Jahren erschien es ausgeschlossen, jemals ein Atom beobachten zu können.

Jetzt können wir sogar mit ihnen spielen. In der Medizin gäbe es für Nanogeräte sicherlich sinnvollere Einsatzgebiete.

Moleküle, die aus Nanopartikeln bestehen, könnten Antikrebsmedikamente im menschlichen Körper an den Einsatzort bringen.

Eine perfekte Angriffsfläche. Dort würden die Partikel gezielt die Wirkstoffe freisetzen. Ziel ist es, die Chirurgie komplett abzuschaffen.

Reparaturarbeiten werden durch diese Nanoautos direkt im menschlichen Körper erledigt. Sie werden von Magneten durch unseren Blutstrom direkt zum erkrankten Organ gelenkt und führen hier operative Eingriffe aus.

Forscher bei Intel arbeiten daran, die Gestalt der Dinge auf Knopfdruck zu verändern. Oder es entfaltet sich zu einem Bildschirm, auf dem Sie einen Film anschauen können.

Am Ende dieser Entwicklung steht die programmierbare Materie. Software bestimmt die Gestalt der Dinge. Unsere Umgebung wird die gewünschte Form annehmen, bevor wir darüber nachdenken, weil ein Computer unsere Gedanken liest und die Ausrichtung der Materie bestimmt.

Wenn ein Möbelstück nicht mehr gefällt oder die Waschmaschine nicht mehr funktioniert, laden Sie eine neue Software herunter, die die Materie zu einem neuen, besseren Gerät programmiert.

Kaku glaubt, dass man in Zukunft sogar ganze Häuser und Städte auf Knopfdruck entstehen lassen kann. Man muss nur noch die Lage festlegen und die Fundamente vorbereiten.

Dazu braucht es Nanoroboter, die sich selber reproduzieren können. Klingt unglaublich, kommt aber in der Natur vor. Die Darmbakterien des Menschen reproduzieren sich in nerhalb von zehn Stunden selbst.

Die Nanoroboter müssen dann Moleküle identifizieren und an bestimmten Stellen platzieren. Und dafür ordnen sie eine astronomische Anzahl von Atomen nach einem Masterplan neu an.

Diese Nanobots sind derzeit noch nicht in Sichtweite. Und es gibt natürlich Forscher, die energisch bestreiten, dass es diese Universalmaschinen jemals geben kann.

Aber denken Sie an die Kraft des exponentiellen Wachstums. Wohin gehen wir? Was ist das Ziel dieser Entwicklungen? Kaku ist sich sicher: All diese technischen Neuerungen führen die Menschheit auf den Weg in eine planetarische Zivilisation.

Wir werden uns ähnlicher. Das Internet ist ein mächtiger Beschleuniger dieser Entwicklung zu einer planetaren Zivilisation.

Wir können uns zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit in Echtzeit rund um den Erdball austauschen.

Per Twitter unterhält man sich über alle Grenzen hinweg in jeder Sekunde. Ideen werden per Link in Lichtgeschwindigkeit ausgetauscht, verbessert und umgesetzt.

Als planetare Sprachen nutzen wir jetzt schon Englisch und Chinesisch. In der Wirtschaft sprechen wir von der Globalisierung — leider häufig nur im negativen Sinn.

Kein Land kann es sich mehr erlauben, seine Wirtschaft isoliert zu betrachten und zu betreiben. Innerhalb einer Generation ist ein planetares Wirtschaftssystem entstanden.

Rund um den Erdball wächst eine internationale Mittelschicht. Auch die Menschen in China, Indien wollen so leben, wie sie es in vielen Filmen gesehen haben.

Und sie sind auf einem guten Weg, dieses Ziel zu erreichen. Andere Länder werden folgen. Die Kultur ist heute schon global.

Nachrichten, Sportereignisse, Umweltprobleme, Tourismus und Krankheiten sind längst globale Erscheinungen. Kriegführung wird immer schwieriger.

Die Menschen haben heute mehr zu verlieren, die Familien sind kleiner und Nationalstaaten werden schwächer. Die Macht verlagert sich weg von National- und hin zu Zentralregierungen.

In Europa ist diese Entwicklung in vollem Gange. Und wie man sieht, ist das kein einfacher Schritt. Aber gemeinsame Währung, Sprache und Kultur machen ihn unausweichlich.

Auch wenn Terroristen, religiöse Fundamentalisten oder Diktatoren etwas dagegen haben. Und dafür gibt es einige Hinweise.

Kaku geht davon aus, dass wir noch in diesem Jahrhundert auf Grund der rasanten technischen Entwicklung eine fortgeschrittene Zivilisation im All entdecken.

Eine direkte Kommunikation wäre wegen der gigantischen Entfernung allerdings unmöglich. Dafür ist dann auch die Kriegsführung nicht ganz einfach.

Wieder keine Chance für Weltuntergangspropheten. Unsere Zivilisation lässt sich sehr gut anhand des Energieverbrauchs beschreiben.

Der Mensch lebte Jahrtausende durch die Kraft seiner zwei Hände.

Wenn Sie wollen, können Sie read article direkt mit ihm sprechen. Stephen Badylak von der University of Pittsburgh ist es gelungen, mit der Hilfe von Stammzellen Fingerspitzen nachwachsen zu lassen, die abgeschnitten waren. Gleich im einleitenden Titelessay befasst er sich this web page der Frage, ob die Menschheit untergehen wird. Truppen der Hongkonger Verwaltung eröffnen die Demonstranten in Kowloon das Feuer, nachdem diese Regierungsgebäude gestürmt hatten. Er will uns Menschen treffen, und das aus gutem Grund: Wir haben ihn eingeladen. Just click for source Auto, das selber fährt: So funktioniert die Technik in einem fahrerlosen Fahrzeug. Mehr Sofie Hagen: "Happy Fat. Bitte stimme unseren Nutzungsbedingungen zu. Ziel ist es, die Chirurgie komplett abzuschaffen. Zwei Tage später zieht die EU nach.

Die Zukunft Der Menschheit - 2. Der gesellschaftliche Wandel – welche Rolle spielt er?

Eine globale Flüchtlingskrise, die alle bisherig so betitelten Ereignise wie einen Scherz aussehen lassen wird, wäre die Folge. Zum einen wäre da die bereits lange diskuttierte Auswirkung der immer weiter wachsenden Einsatzmöglichkeiten von Robotern, die menschliche Arbeitskräfte ablösen. Machen wir uns auf die Reise in die Zukunft der Menschheit, die unsere Kinder wahrscheinlich noch erleben werden. Ja und damit kommen wir hier erstmal zum Ende. Wir wissen nicht, wie ein Wurm funktioniert, obwohl die Lage sämtlicher Neuronen in seinem Nervensystem kartografiert ist. Das Buch des Lebens war aufgeschlagen. Forscher des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums haben ausgerechnet, dass der Energieverbrauch der Welt für alle Zeiten gedeckt wäre, wenn wir es schaffen würden, die Energie der Sonnenstrahlung anzuzapfen, die die Wüste in Nordafrika jeden Tag abbekommt.

5 Kommentare

  1. Ich kann Ihnen empfehlen, die Webseite zu besuchen, auf der viele Artikel zum Sie interessierenden Thema gibt.

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema